Therapietagebuch

ANMELDUNG IM THERAPIETAGEBUCH

Vertikale Reiter

Heute träume ich, ich sehe mich in einem Kleidergeschäft um. Aber alle Sachen, die mir gefallen und anprobieren möchte, haben Kindergröße und sind mir viel zu klein. Dann betritt der Vater (der ehemalige Bürgermeister des Ortes, wo ich aufgewachsen bin) das Geschäft. Im Traum ist die Welt verkehrt: hier lebt er, obwohl er im wirklichen Leben schon gestorben ist, jedoch ist sein jüngster Sohn (ein ehemaliger Freund von mir) gestorben. Ich bin mir nicht sicher, ob ich ihn begrüßen woll - habe Angst, dass er mit vorwirft, seinen Sohn vor dem Tod nicht mehr getroffen zu haben...

Symbolik: 

Kleier, Kleidergeschäft, Kind, Kindergröße, zu klein, Bürgermeister, toter Freund Freund, Vater, verkehrt, unsicher, Freude, Begrüßung
Bild des Benutzers Omama
von Omama
18.10.2015 - 18:14
In meinem heutigen Traum hat mein Vater eine versteckte Webkamera in mein Zimmer getan, und mich damit die ganze Zeit beobachtet. Ich verfluche ihn dafür, weil er dies ganze Zeit so getan hat, als würde er sich mit Computern nicht auskennen, und stelle ihn zur Rede! - Zugleich ist mir das ganze sehr peinlich, weil er alles gesehen (und wahrscheinlich auf auf Video mitgeschnitten hat) - womit er mir auch droht: wenn ich etwas sage, veröffentlich er das Material...

Symbolik: 

Vater, versteckte Kamera, Beobachten, heimlich beobachten, zur Rede stellen, drohen, peinlich, Computer
Bild des Benutzers Kakakoku
16.10.2015 - 19:59
Mein Traum heute: Jemand sagt mir, dass mein vor zwei Jahre begrabener Großvater nicht tot war. Man habe ihn ausgegraben und seinen fortgeschrittenen Verwesungszustand im Krankenhaus kurriert. Dann treffe ich meinen Großvater und frage ihn, wie er auf sich aufmerksam gemacht habe. Mit Klopfzeichen, nehme ich an. Ich muss aber aus seinem Haus ausziehen, das ich inzwischen renoviert habe. Mein Großevater findet das renovoerte Haus - ganz anders als ich angenommen habe - sehr gelungen. Ich ziehe deshalb fast mit Freude aus.

Symbolik: 

Großvater, Begraben, nicht tod, Auferstehung, Verwesung, Auszug, renoviertes Haus, haus, Freude, Klopfzeichen, lebendig begraben
Im heutigen Traum wird mir auf einem königsblauen Samtkissen ein großer goldener Schlüssel gereicht. Es ist eine sehr angenehme Stimmung, bevor ich den Schlüssel genommen habe und ich aufwache.

Symbolik: 

Schlüssel, Blau, königsblau, Gold, goldener Schlüssel, Kissen, Samt, reichen, angenehm
Bild des Benutzers Mira Cula
19.09.2015 - 18:35
Im heutigen Traum steige ich in mein Auto, um von meinem Haus am Land wegzufahren. Doch die asphaltierte Straße, die vom Haus ein Stück bergauf geht, existiert nicht mehr. Stattdessen ist alles voller Dreck! - Trotzdem komme ich mit meinem PKW durch den Dreck hinauf, was mich sehr überrascht. Am oberen 3/4 komme ich kurz zum Stillstand, aber auch dann greifen meine Reifen ohne Probleme durch den Dreck. - Ich sollte mehr Vertrauen in meinen Antrieb haben ;-)

Symbolik: 

Straße, Dreck, Vertrauen, Zutrauen, Überraschung, Weg, greifen
Bild des Benutzers Omama
von Omama
18.09.2015 - 21:47
Ich teile meinen heutigen Traum in drei Teile: 1) Thema: Ich komme zu meiner Therapeutin, die sich gerade die Nachrichten im Fernsehen (oder die Probleme der Welt) ansieht. Sie empfängt mich zu meiner Therapiestunde, lässt aber den Fernsehen laufen. 2) Konflikt: Ich beginne von meinem Problem zu erzählen, obwohl der Fernseher (mit den Problemen der Welt) weiterläuft. Ich berichte, dass ich mich versuche leerzumachen, um inspiriert werden zu können. Aber es kommt keine Inspiration, sondern nur Leere und eine Traurigkeit.

Symbolik: 

Therapie, Psychotherapie, Therapeut, Psychotherapeut, Therapeutin, Psychotherapeutin, Fernseher, Ablenkung, Nachrichten, Problem, Lüge, Aufforderung, Lösung, Stille, Ruhe, Leere, Inspiration
Bild des Benutzers Kakakoku
17.09.2015 - 11:57
Heute ein sehr lang( gefühlt)er Traum... Ich erinnere mich nicht an alles, aber es begann mit verschiedenen Menschen - von der Einstellung und vom Alter her, die sich treffen, um verschiedene Workshops zu besuchen. Ich bin einer davon, aber ich melde mich für keinen Workshop an. Ich weiß, dass ich mit meiner Freundin dort bin, aber ich sehe sie nur ganz selten. Dann fordert mich eine Frau, die einen Tanz-Workshop besucht, auf, mit ihr zu tanzen - was ich spontan macht. Es macht mir sogleich Spaß und ich harmoniere wunederbar mir dieser Frau.

Symbolik: 

Treffen, Gruppe, Workshop, Lernen, tanzen, Partnerin, Freundin, Harmonie, Führung, Kompliment, vernünftig, treu sein, Ausblick, Tal, Fluss, verkehrte Welt, im Fluss stehen, Wasser, ansteigen, Fisch, Fische, großer Fisch, kleiner Fisch, Fisher, Angeln, Hacken, Fangen, ablaichen, Sterben, Sack, Frage, Bitte, Mitnehmen, Tragen, Schulter, Essen, versorgen
Bild des Benutzers Mira Cula
21.08.2015 - 15:42
Mein Traum: ich spaziere in der Nacht von meinem Elternhaus die Straße hinauf, in Richtung dem Haus, wo meine Mutter aufgewachsenen ist und wo mein Großvater bis zu seinem Tod gelebt hat. Es ist eine Straße mit mehreren Kurven, und in einer Kurve wohnt eine Familie, deren Großvater vor Jahren Selbstmord verübt hat. Ich gehe durch den Hof, knapp an einer Garage vorbei, und versuche niemand zu treffen, da mir ein Gespräch peinlich wäre. Ich höre die Stimme und Geräusche eines Mannes, wahrscheinlich der Mann der Tochter. Es gelingt mir unbemerkt weiterzugehen.

Symbolik: 

Nacht, Spaziergang, haus, Elternhaus, Kurven, Nachbar, Selbstmord, Großvater, Verstecken, Eindringling, unbemerkt